Mit neuem Trainingskonzept, neuen Strukturen und komplettiertem Trainerteam möchte der TC31 sowohl auf dem Sektor der Nachwuchsarbeit als auch im Bereich Team/- und Leistungstennis neue Wege gehen.

Dabei setzt der TC31 auf die Qualität und Erfahrung eines Cheftrainer-Trios, welches sozusagen das gesamte Spektrum des Tennissports wiederspiegelt. Egal ob Anfänger, Hobbysportler, Mannschafts- /Turnierspieler, jung oder jung geblieben, der TC31 hat für jeden Spieler die richtige Lösung. Ganz neue Wege geht der TC31 mit seinem Trainingskonzept, welches sich vom klassischen “Jeder macht alles” verabschiedet.

In Anlehnung an den Betrieb der modernen Tennisakademien werden unsere Cheftrainer ein ständiges Auge auf unseren Spielerinnen und Spielern haben, Stärken und Schwächen erkennen, sich permanent austauschen und so gemeinsam das beste Training für den jeweiligen Spieler/die jeweilige Spielerin ermitteln. Die Grenzen sind hierbei logischerweise fließend, denn sportliche Entwicklungen verlaufen fast nie kerzengerade, sondern nahezu immer mit Höhen und Tiefen. Diese gilt es zu erkennen und angepasst zu reagieren, um die Spielerinnen und Spieler weder zu unter- noch zu überfordern und Frust zu vermeiden.

Die Eltern werden wir natürlich regelmäßig über den aktuellen Stand der Dinge informieren und ggf. auch notwendige Schritte erläutern. Wichtig für Sie, liebe Eltern, ist es jedoch, dass Sie sich von Anfang an darauf verlassen können, dass Ihr Kind/Ihre Kinder bei uns in besten und professionellen Händen sind.

Aus unserem Anspruch an ein professionelles und gewissenhaftes Training für Ihre Kinder erwachsen jedoch auch Voraussetzungen und Ansprüche, die wir an die Eltern stellen, zum Wohle der Kinder/Jugendlichen. So werden wir für Eltern, deren Kinder am Trainingsbetrieb des TC31 teilnehmen, spezielle Schulungen anbieten, denn nicht alle Eltern von Tennis-Kids verfügen heutzutage über eine eigene Tennis-Vita.

Neben einer kleinen Tennis-Regelkunde in Bezug auf Turnier/-und Teamtennis, Tipps zum Thema “Wo erfahre ich etwas über Turniere, welche Turniere sind für mein Kind, geeignet, wie funktioniert das LK-System und wie melde ich mein Kind für Turniere an”, das bis hin zum “Code of Conduct” für Eltern werden wir nicht nur die Kinder und Jugendlichen sondern auch die Eltern fit machen. Für die Kids und Jugendlichen werden wir angepasste Schulungsveranstaltungen durchführen.

Die Teilnahme an den Schulungen ist für die Eltern freiwillig, die Einhaltung des Verhaltenskodex jedoch verpflichtend, für die Kids und Jugendlichen sind beide Veranstaltungen verpflichtend. Der TC31 legt großen Wert auf ein einwandfreies und dem Tennissport entsprechendes Verhalten, sowohl auf als auch abseits des Platzes.

Der Club freut sich, sein Cheftrainerteam vorstellen zu dürfen:

Björn Wagener | DTB A-Trainer | staatl. gepr. Tennislehrer

BJÖRN ist 52 Jahre alt und wohnt in Göttingen. Er ist staatlich geprüfter Tennislehrer, Inhaber der A-Trainerlizenzund Cardio-Tennis-Ausbilder.

Björn ist darüber hinaus Verbandstrainer im NTV (Niedersachen) und unterrichtet im Bereich der Trainerfortbildung für den Deutschen Tennis Bund (DTB). Wir freuen uns sehr, mit ihm einen erfahrenen Trainer im Boot zu haben, der alle Bereich des Tennistrainings mit allen Komplexitäten aus “aus dem FF” kennt und auch vermitteln kann, egal ob Anfänger oder Turnierspieler.

Stefan Riex | DTB B-Trainer | Vereinsmanager DTB

STEFAN ist 55 Jahre alt und besitzt die B-Trainer- sowie die Vereinsmanager-Lizenz des DTB. Stefan hat weitreichende Erfahrungen, insbesonere auch im Jüngstentennis. Das Erkennen, Formen und Fördern von Talenten, von klein auf bis nach oben, das ist genau sein Ding. Stefan wohnt in Nordrhein-Westfalen und war dort über viele Jahre hinweg als Stützpunkt- Bezirks- und Kreistrainer tätig, kennt sich aber auch aufgrund seiner Tätigkeit im Schwalm-Eder-Kreis sowie bei RW Vellmar sehr gut im nordhessischen Tennis aus.

Stefan wird in Zukunft primär für den Bereich Jüngsten- und Techniktraining verantwortlich sein.

Marko Neunteibl | DTB A-Trainer | ehem. ATP-Profi

MARKO gehört im TC 31 seit vielen Jahren zum festen Spieler- und Trainer-Inventar. Als Ex- ATP-Profi schließt der 40-jährige in unserem Chef-Trainerteam die Lücke nach ganz oben. Er besitzt die A-Trainerlizenz des DTB und spielt als Spielertrainer für das Team der 1. Herren. „Gute Spielerinnen und Spieler besser zu machen“, das wird Markos Aufgabe sein.

Dabei können die Spielerinnen und Spieler natürlich auch von Markos Erfahrungen auf dem Sektor Fitness profitieren und sich hier sicher den einen oder anderen wertvollen Tip in Sachen Ernährung für Leistungsportler abholen.

René Rosca | A-Trainer Fitness | Leitung Fitness- und Athletiktraining | DTB-C-Trainer

René ist verantwortlich für den Fitness- und Athletikbereich. Er besitzt die A-Trainerlizenz Fitness und ist darüber hinaus zertifizierter Cardio- Rückenschul- und Ernährungstrainer. Ebenfalls ist er im Besitz der C-Trainierlizenz des DTB. Aufgrund seiner hervorragenden Qualifikationen- und Erfahrungen bietet René unseren Kaderkindern/-und Jugendlichen ein erstklassiges Training, welches unsere Spielerinnen und Spieler besser und fitter macht.

Lars Hoppe | DTB B-Trainer | Athletiktrainer | Übungsleiter DOSB

Lars hat im letzten Jahr als FSJ-ler für den TC31 gearbeitet. Der frisch lizenzierte DTB-B-Trainer und Übungsleiter des DOSB hat darüber hinaus eine große Leidenschaft, der im Fitnessbereich liegt. Entsprechend unterstützt Lars auch hier tatkräftig.

Torben Hoppe | DTB C-Trainer

Torben steht noch am Anfang seiner Trainerkarriere. Der 18-jährige geht aber mit vollem Eifer voran und nicht wenige haben sich schon verwundert die Augen gerieben, wie routiniert und souverän Torben seiner Arbeit auf dem Platz nachgeht.